entega_erdgas_728x90
Zur Fahrplanauskunft VRR

Tour 10: Wildpark Grafenberg und Grafenberger Wald


Von Jan-Wellems-Heilwasser über Meeressande im Wald bis hin zu Wildtieren, die mit Nudeln gefüttert werden


Der Jan-Wellem-Brunnen am Grafenberger Wald
Der Jan-Wellem-Brunnen am Grafenberger Wald
Blick in die Wolfsschlucht
Blick in die Wolfsschlucht

Reh beim Spaghettiessen
Reh beim Spaghettiessen

 

 

Besonderheiten: Jan-Wellem-Brunnen, Grafenberger Wald, Wildpark Grafenberg, Rotwild, Damwild, Schwarzwild, Raubtierhaus, Wolfsschlucht
Bemerkungen: Der Grafenberger Wald ist sehr hügelig, festes Schuhwerk notwendig, Öffnungszeiten Wildpark und Brunftzeiten beachten, besonders geeignet für Kinder: Waldschule, Spielplatz, Fütterungsregeln beachten
Rundwanderweg: ca. 6 km
Startpunkt: Eingang in den Grafenberger Wald am Staufenplatz neben dem Jan-Wellem-Brunnen in Düsseldorf.
Anreise ÖPNV: Straßenbahnlinie 703, 709, 713 und 716 Haltestelle Staufenplatz; Buslinie 730 Haltestelle Staufenplatz oder Buslinie 733 und 894 Haltestelle Burgmüllerstraße.
Anreise PKW: Parkplatz am Staufenplatz bzw. alternativ Parkplätze an der Ernst-Poensgen-Allee in Düsseldorf
GPS-Daten: N 51°14'32.60" E006°49'41.98"

Öffnungszeiten des Wildparks:
15. Januar bis 15. Februar von 9 - 17 Uhr,
16. Februar bis 31. März von 9 - 18 Uhr
mit Beginn der Sommerzeit,
spätestens ab 1. April bis 30. September von 9 - 19 Uhr
1. Oktober bis 31. Oktober von 9 - 18 Uhr
mit Beginn der Winterzeit,
spätestens ab 1. November bis 15. Dezember von 9 - 17 Uhr
16. Dezember bis 15. Januar von 9 - 16 Uhr
Eintritt frei

Kurzbeschreibung:

Im östlichen Teil von Düsseldorf erstreckt sich der wunderbare Grafenberger Wald mit dem angrenzenden Wildpark, der ein lohnendes Ziel für eine Rundtour sind. Herrliche Wanderwege laden zur Erkundung ein, die zu jeder Jahreszeit empfehlenswert ist. Insbesondere an heißen Tagen im Sommer ist es dort sehr angenehm, da die Bäume viel Schatten spenden und hier so meist sehr angenehme Temperaturen herrschen. Wer also eine Tour durch einen schönen Wald machen möchte, nebenbei etwas über Jan Wellems Heilwasser und die Meeressande von Düsseldorf erfahren und Wildtieren beim Spaghettiessen zuschauen möchte, nichts wie hin. Los geht’s am Jan-Wellem-Brunnen am Staufenplatz.

 

mehr...

Jetzt kostenlos bei neu.de registrieren - Deutschlands bekannteste Singlebörse!